FORMENLÄUFE (HYEONGS)

Formenläufe (Hyeong oder Hyong) sind vorgeschriebene Bewegungsabläufe des Tae Kwon Do. Im traditionellen Taekwondo gibt es 20 Hyeong. Sie dienen dazu, Bewegungsabläufe zu trainieren, die Konzentration zu steigern, Grundtechniken und Grundstellungen zu üben und einen eigenen Bewegungsstil zu entwickeln. HYEONSIL Tae Kwon Do umfasst 8 zusätzliche Hyeongs (#H1 - #H8).

Der Schwierigkeitsgrad jeder Hyeong ist an die Gürtelgrade der Schüler angepasst. Es ist deshalb wichtig, dass Schüler nur die Hyeong üben, welche ihrem Gürtelgrad entsprechen. Sie erhalten mit jeder bestandenen Gürtelprüfung einen Freischaltcode für die nächste zu erlernende Hyeong. Sie können damit Ihre nächste Hyeong trainingsbegleitend zu Hause üben.

Bitte geben Sie Ihren Freischaltcode nicht an Schüler mit geringerem Gürtelgrad weiter. Die Videos sind nur zum vertiefen des im Training Gelernten, jedoch nicht als Ersatz für das Training geeignet.

Geben Sie Ihren Freischaltcode ein

Den Freischaltcode erhalten Sie von Ihrem SABEOM NIM, wenn Sie Ihre Gürtelprüfung erfolgreich absolviert haben.

ANFRAGEN / KONTAKT